Mittelamerikanische Karawane für ein Gutes Leben der Menschen im Widerstand – Auswertung

15 Monate lang hat die Mittelamerikanische Karawane für ein Gutes Leben der Menschen im Widerstand insgesamt 17 widerständige Gemeinden zwischen Südmexiko und Costa Rica besucht, sich mit ihnen ausgetauscht, gelernt, dokumentiert, vernetzt, Techniken weitergegeben. ¡Alerta! hat die Karawane bei ihren Vorbereitungen unterstützt (etwa beim Kauf des Buses, der zu einem „Mobilen Laboratorium“ umgebaut wurde) und sie auf ihrem Weg begleitet. Wir freuen uns, dass die Karawane so erfolgreich war und dass eine der mitreisenden Aktivist_innen uns im Dezember aus erster Hand berichten wird.

Die teilnehmenden Kollektive in Aktion haben auch eine Auswertung/Zusammenfassung und Ausblick zur Karawane geschrieben. Den Text findet ihr hier auf Spanisch und auf Deutsch.

Außerdem findet ihr hier einige der tollen Kurzvideos über die verschiedenen Gemeinden, die die Karawane besucht hat. Weitere Infos, Texte, Radiosendungen, Videos und vieles mehr zur Karawane findet ihr auf deren Website sowohl auf Deutsch wie auf Spanisch.

La Puya, Guatemala

Monte Olivo, Guatemala

Santa Rita, El Salvador