5.8. – Widerstand und Repression: Die Verschleppungsproblematik in Ciudad Juárez und Chihuahua (Vortrag, Diskussion und Musik)

Freitag, 5.8.2016, 19 Uhr Café und Soli-Essen, ab 20 Uhr Vortrag mit Cesario Tarín (Menschenrechtszentrums „Paso del Norte“ in Ciudad Juárez), anschließend Bar und Musik – Eintritt frei
Linkes Zentrum „Hinterhof“, Corneliusstr. 108, Düsseldorf

Die Verschleppung ist ein soziales Phänomen, das in Mexiko während der letzten neun Jahre massiv zugenommen hat. Das RNPED (Nationales Register über verschwundene Personen) hat zwischen 2007 und Dezember 2015 27.659 Verschwundene registriert. Diesbezüglich äußert sich die UNO wie folgt: „die Verschleppung von Menschen weist auf eine generalisierte Problematik im Lande hin“.

Diese Problematik ist im Grenzbundesland Chihuahua, im Norden Mexikos, nicht weniger gravierend. Dort sind bereits 1698 verschwundene Personen registriert, 349 davon stammen aus der Gemeinde Cuauhtémoc. Allein in den ersten zwei Monaten dieses Jahres sind 45 Personen verschwunden, darunter 11 Minderjährige, so die Daten der Bundesgeneralstaatsanwaltschaft.

Davon wird uns Cesario Tarín aus Ciudad Juárez, Mexiko berichten. Er wird uns Zusammenhänge erklären, sowie vom sozialen Engagement und verschiedenen Formen sozialer Kämpfe in seiner Heimatstadt, Ciudad Juárez, erzählen. Cesario Tarín ist dort Mitglied des Menschenrechtszentrums „Paso del Norte“, einer NGO die seit Beginn des sogenannten „Drogenkriegs“ Opfer staatlicher Gewalt und Repression unterstützt. Aktuell ist er als Künstler und Jurist in der Kampagne “Denuncia” gegen Folter und gewaltsames Verschwindenlassen aktiv.

Nach dem Vortrag gibt es Zeit für Fragen und Diskussion. Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Spanisch statt.

Anschließend tanzen wir gemeinsam für den Widerstand und gegen jegliche Formen der Repression zu Rhythmen von Latino-Ska, Cumbia und vielem mehr mit DJ „El Gallo luchador“.

Eine Veranstaltung von ¡Alerta! – Lateinamerika Gruppe Düsseldorf und des Referats für Interkulturelles des AStA der Hochschule Düsseldorf