15. Mai 2008 – Der Aufstand der Würde

Die zapatistische Bewegung in Chiapas / Mexiko (Doku und Diskussion)

Die Doku bietet aktuelle Einblicke in die Politik und Strukturen der Zapatistas (EZLN). Die EZLN versucht seit ihrer kurzen bewaffneten Erhebung 1994 mit dem Aufbau einer basisdemokratischen Selbstverwaltung und autonomer sozialer Strukturen auf zivilem Wege und von Unten ein solidarisches Gesellschaftsmodell zu etablieren. Eindrucksvoll stellt der Film ihren undogmatischen und möglichst gewaltfrei geführten alltäglichen Kampf dar, den die Zapatistas von Beginn an auch in den Kontext der globalen Bewegung gegen neoliberale Globalisierung und für eine gerechtere Gesellschaft stellten. Es werden aber auch die Schwierigkeiten sowohl innerhalb der zapatistischen Bewegung als auch durch die harte staatliche Repression thematisiert.

Im Anschluss findet eine Diskussion mit Heiko Thiele, einem der drei FilmemacherInnen, statt.

Mit freundlicher Unterstützung des Referats Politische Bildung der FH Düsseldorf.

Linkes Zentrum „Hinterhof”, Corneliusstr. 108, Düsseldorf, http://www.linkes-zentrum.de